Janet Henke wird neues Mitglied des Rates der Stadt Sundern

Fraktionsvorsitzender Stefan Lange, Janet Henke und Sebastian Rüßmann

Stabwechsel bei der CDU: aus beruflichen Gründen hat Sebastian Rüßmann in dieser Woche auf sein Mandat im Stadtrat verzichtet. „Die Arbeit im Rat und in der Fraktion hat mir in der letzten und in der neuen Wahlperiode stets große Freude bereitet“, so Sebastian Rüßmann, „jedoch erfordert unser erfolgreicher mittelständischer Familienbetrieb derzeit meine volle Aufmerksamkeit“. Der 38-jährige Hachener übergibt damit sein Mandat an seine bei der Kommunalwahl 2020 gewählte direkte Stellvertreterin Janet Henke.

Janet Henke ist Lehrerin und pädagogische Mitarbeiterin im Zukunfts- und Strategiebüro Digitalität | Lernen der Stadt Arnsberg. Seit August 2017 ist sie Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Hövel und arbeitete seitdem auch bereits als Sachkundige Bürgerin der CDU im Bildungsausschuss der Stadt Sundern. „Als neues Ratsmitglied werde ich mich noch intensiver für hochwertige Bildungsangebote und die Qualität unserer Schulen im Stadtgebiet einsetzen“, so Janet Henke. „Mit der CDU werde ich in diesem Bereich in den kommenden Jahren entsprechende Impulse setzen“.

Daneben will Janet Henke aber auch intensive Wahlkreisarbeit leisten. Vor allem das Projekt Dorfplatz Hachen wolle sie eng begleiten. „Die CDU wird den Verein Burgdorf Hachen an allen erforderlichen Stellen unterstützen“, so die 39-jährige Hövelerin. „Auch der Ausbau des Radweges rund um Hövel muss endlich in Angriff genommen werden.“

CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Lange freut sich auf die Zusammenarbeit: „Die CDU-Fraktion gewinnt mit Janet Henke zusätzliche Fachkompetenz, und ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit, die wir im Übrigen auch mit Sebastian Rüßmann fortsetzen werden: als Sachkundiger Bürger wird er uns künftig im Ausschuss für Wirtschaft, Soziales und Kultur unterstützen“.