Fußweg auf Altem Friedhof erfolgreich ausgebaut – Ortsvorsteher sucht Baumpaten

v.l.: Sebastian Booke, Stefan Lange, Georg Te Pass, Fabian Blome

Der CDU-Ortsverband Sundern freut sich, dass nunmehr der Weg auf dem Alten Friedhof fertiggestellt wurde. Seit langem bemüht sich der Ortsverband um einen Ausbau des Weges. Nun kann der Weg mit barrierefreiem Zugang für Rollstuhl- und Rollatorfahrer vom Seniorenhaus St. Franziskus über den Bourhahn zur Innenstadt genutzt werden. Auch wenn die Realisierung der Maßnahme lange gedauert hat, so sind letztendlich der Ortsvorsteher Georg Te Pass und die örtlichen Ratsmitglieder Stefan Lange, Sebastian Booke und Fabian Blome mit der Ausführung sehr zufrieden.

Die vier Sitzbänke in der Mitte des Weges erhöhen die Aufenthaltsqualität und unterstreichen, dass der „alte Friedhof“ zunehmend als innerstädtische Erholungsfläche genutzt wird. Damit die Sitzgruppe auch bei starker Sonneneinstrahlung genutzt werden kann, sucht Ortsvorsteher Georg Te Pass noch vier Baumpaten, damit hinter jeder Bank ein ansprechender Schattenspender gepflanzt werden kann. Wer zu einer solchen Spende bereit ist, kann sich gerne unter der Tel. 0151/51589135 melden.

Im Rahmen der Baumaßnahme konnte auch die vom Ortsvorsteher initiierte Gedenkstätte für Sternenkinder, die kurz vor oder nach der Geburt leider verstorben sind, errichtet werden, zur der in Kürze noch weitere Informationen folgen werden.