Kerstin Pliquett stellt sich den Ortsverbänden und der JU vor

Sundern.

 

Am Mittwoch stellte sich Frau Kerstin Pliquett auch in der öffentlichen Mitgliederversammlung des Ortsverbands Sundern vor. Sebastian Booke, der als Vorsitzender dazu eingeladen hatte, freute sich sehr über die rege Teilnahme an dieser Vorstellung im Kreise von Mitgliedern und Gästen. „Mit Frau Pliquett haben wir eine Kandidatin für Sundern gefunden, die sämtliche Anforderungen für das Amt erfüllt, sie bringt insbesondere Führungs- und Verwaltungserfahrung mit“, so Sebastian Booke. Im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit begleitete Frau Pliquett darüber hinaus viele Kommunen bei der Einführung des neuen kommunalen Finanzmanagement.

Frau Pliquett konnte vor allem dadurch überzeugen, dass sie sich inhaltlich bereits mit allerlei politischen Fragestellungen detailliert beschäftigt hat und erste Lösungsansätze präsentierte. Die Themen waren vielfältigt: angefangen bei Schulthemen über die Innenstadtentwicklung bis hin zur Verwaltungsführung und des beruflichen Werdegangs von Frau Pliquett, wurden die wissbegierigen Anwesenden umfassend informiert.

 

Am Donnerstag war Kerstin Pliquett dann zu Gast bei den Ortsverbänden Hachen, Stemel und Enkhausen, um auch hier den Mitgliedern der CDU und den anwesenden Gästen Rede und Antwort zu stehen. Hier hatten Ortsvorsteherin Claudia Hachenei, Siegrid Stübbecke, Gerhard Hafner und Patric Cremer gemeinsam eingeladen, um die Verbände zusammenzufassen und den Terminplaner von Frau Pliquett nicht zu sehr zu strapazieren. Von allen Anwesenden war eine sehr positive Stimmung zu vernehmen und es wurde besonders positiv begrüßt, dass Frau Pliquett sich anschließend noch die Zeit genommen hat, um an den Tischen einige Fragestellungen im Detail zu beantworten.

Freitag hatte Kerstin Pliquett dann ihr straffes Wochenprogramm bei der Jungen Union, auf Einladung vom Vorsitzenden Fabian Blome, abgerundet. Auch die junge Generation zeigte starkes Interesse an den Ideen von Frau Pliquett und in einem offenen Austausch wurden auch viele der derzeit diskutierten Fragestellungen aufgenommen und offen diskutiert.

Diese Stimmung wird Frau Pliquett nun mitnehmen, um auch in der nächsten Woche alle verbleibenden Ortsverbände zu besuchen, um dort vor der offiziellen Aufstellungsparteitag am kommen Freitag, den 26.06. weiter zum Kennenlernen einzuladen.

 

(Das Bild zeigt die Kandidatin Kerstin Pliquett und den Stadtverbandsvorsitzenden Stefan Lange und in zweiter Reihe die Mitglieder der Findungskommission (Ehrenbürger Ferdi Tillmann, Joachim Schulte, Prof. Dr. Sigrid Tschöpe-Scheffler, Katharina Freifrau von Wrede und Peter Junker)